JHV 2017 der Gartenfreunde Penzing e.V.



   

Fast ein bisschen eng wurde es in der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Gartenfreunde Penzing e. V. Es waren rd. 50 Mitglieder der Einladung der Vorstandschaft gefolgt; so viele waren schon seit Jahren nicht mehr anwesend. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorstand Walter Honold erfolgte die Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder.


Anschließend brachte Vorstand Honold in seinem Tätigkeitsbericht das vergangene Jahr 2016 in Erinnerung: Jahreshauptversammlung, Vereineschießen bei den Königsschützen Penzing, Frühjahrsschnitt an den Bäumen der Streuobstwiese, Vortrag über biologischen Gemüseanbau mit Leonhard Reßler, Führung durch die Streuobstwiese Ende Mai sowie die Teilnahme an der Dorfmeisterschaft der Stockschützen des FC Penzing. Ein Höhepunkt war dabei sicherlich der Ausflug nach Peiting zur Herzogsägmühle inkl. Führung durch die Gärtnerei, anschließend ging es weiter ins Bergwerk nach Peißenberg. Dort konnten die Mitglieder in den Stollen einfahren und etwas dem Arbeiten unter Tage nachspüren. Weiter ging‘s auf den Hohen Peißenberg zur Besichtigung der Wetterwarte. Beim Tag der offenen Tür gab es dort manche Aktion und so konnte das persönliche Geburtstagswetter ermittelt werden.


Weitere Tätigkeiten waren die Pflege des Kreisverkehrs sowie der Streuobstwiese. Wie jedes Jahr erfolgte im Herbst das Obstpressen, wobei es  2016 in Penzing relativ wenige Äpfel zum Pressen gab, dafür aber durch auswärtige Interessenten reichlich Betrieb war. Ebenso waren die Penzinger und Schwiftinger Kindergärten zu Besuch und konnten frisch gepressten Saft genießen und mitnehmen. Dafür dankte der Vorstand dem unermüdlichen Einsatz des gesamten Pressteams.


Für das kommende Jahr sind folgende Aktivitäten geplant: Heckenschneidekurs und Pflegeschnitt bei Ziergehölzen im Mai, Pflege Streuobstwiese und Kreisverkehr, Jahresausflug, Kreativ-Nachmittag im September, Obstpressen und Festabend zum 50. Vereinsjubiläum.


Es folgten der Kassenbericht durch Anja Mayr, der Bericht der Kassenprüfer sowie die (empfohlene) Entlastung der Vorstandschaft.


Die dann durchgeführten Ehrungen wurden vom Vertreter des Kreisverbands, Heinz Drott vorgenommen. Dieser lobte die Jubilare mit den Worten „Sie haben täglich mit liebender Hand unsere Gärten, Häuser, Dörfer, Fluren und Auen erst zu dem gemacht, was sie für uns sind – Heimat, unsere Heimat, in der wir uns alle wohl fühlen!“ Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden persönlich geehrt:  Manfred Almanstötter, Agnes Lutzenberger, Sigrid Wiedemann, Josef Zwickel und Josef Frei und für 40-jährige Vereinstreue: Robert Rahn u. Magnus Wolf.


Abschließend bedankte sich der 1. Vorstand Walter Honold im Namen der gesamten Vorstandschaft für das entgegengebrachte Vertrauen sowie die tatkräftige Unterstützung durch einzelne Mitglieder und bat darum, dass dies auch in Zukunft so bleibt.                                           

Monika Spitzer,

Schriftführerin d. Gartenfreunde Penzing e. V.


 

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2017


   


 

83032


 

 

 

 

Admin der Webseite
Diese Homepage ist erstellt und administriert durch IT-Service-Musil Penzing

 

- Telefon und Internet DSL

- SAT -Anlagen und Antennen

- Tür -Sprechanlagen

- Alarmanlagen

- WLAN

- Fehlersuche und Entstörung












 www.heilendepflanzen.de